Juni 29, 2022

Hundeurlaub in Dänemark

Hundeurlaub in Dänemark

Wer auf der Suche nach dem perfekten Ort für Ferien mit Hund ist, der ist an der dänischen Nordseeküste genau richtig. Dort gibt es viele Möglichkeiten sich ein schönes Ferienhaus zu nehmen und ausgiebige Strandspaziergänge mit dem Hund zu unternehmen. Außerdem ist es sehr praktisch, da man ganz einfach mit dem Auto anreisen kann und somit den Hund ganz einfach mit im Gepäck hat. Für viele Hundebesitzer ist nämlich die Schwierigkeit wenn es um Urlaub mit dem Hund geht, dass viele ihre Hunde nicht im Flugzeug mitnehmen möchten. Denn wenn der Hund eine gewisse Größe übersteigt, muss er in einem Hundekäfig unten im Gepäckraum mitfliegen und das ist für viele Hundebesitzer eine Horrorvorstellung. Zurecht. Denn für Hunde ist so eine Flugreise viel anstrengender und aufregender als für uns. Viele geben ihren Hunden deshalb Schlaftabletten wenn es ins Flugzeug geht, damit die Hunde nicht so viel Angst haben müssen. Aber meist wachen die Hunde dennoch auf bevor die Flugzeit zu Ende ist, gerade bei Langstreckenflügen. Deshalb fahren viele Hundebesitzer nur in Gegenden und an Orte, wo sie ihren Hund mit dem Auto oder mit dem Zug mitnehmen können, wobei das Auto noch praktischer ist als der Zug, da man mit dem Auto jederzeit anhalten kann und dem Hund seinen Auslauf zwischendurch bieten kann. Da Dänemark direkt an Deutschland angrenzt, ist Dänemark das perfekte Urlaubsziel wenn man nicht allzu lange Autofahren möchte und trotzdem in ein anderes Land möchte. Die Strände an der dänischen Nordsee sind vergleichbar mit Stränden am Atlantik in Südeuropa und viele sagen sogar, dass die Strände Dänemarks noch sauberer sind. Auch die Nordsee lädt zu einem kühlen Bad ein und wer einen Hund hat, der gern baden geht, der wird die Nordseestrände lieben. Denn die Sandbänke eignen sich ideal auch für Hunde, um sich in den Fluten der Nordsee auszutoben.